Neue Kommentare

    Read the Printed Word!

    Blogbesucher

    seiten statistiken

    Archive

    [Neu im RuB] Neuzugänge #4

    Halli hallo ihr Lieben,

    in den letzten Tagen sind wieder ein paar neue Bücher bei mir eingezogen 😀 Es waren alles Schnäppchen, keines hab ich zum regulären Preis gekauft und dementsprechend freue ich mich so sehr darüber 🙂 Als erstes ist der Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind Postkartenkalender bei mir eingezogen. Endlich!!! Hab ihn jetzt schon länger gesucht, und nun bin ich fündig geworden. Und dann war er auch noch reduziert :O Glück muss der Mensch haben 🙂

    Desweiteren sind eingezogen der Manga zu Clockwork Princess von Cassandra Clare und Pastworld von Ian Beck. Auch diese beiden Bücher habe ich reduziert bekommen ♥♥

     

    Pastworld

    Der größte Themenpark, der je errichtet wurde! Im London des Jahres 2048 gibt es eine atemberaubend reale Welt – DIE WELT DES 19. JAHRHUNDERTS.
    Caleb ist eigentlich nur Tourist in Pastworld. Doch er gerät in einen Hinterhalt und steht plötzlich unter Mordverdacht – ein Verbrechen, worauf im Viktorianischen London die Todesstrafe steht …

    Eve ist in Pastworld aufgewachsen und ahnt nichts von der Existenz einer Außenwelt. Doch sie spürt den Atem eines schattenhaften Verfolgers, flieht vor einer unsichtbaren, tödlichen Bedrohung.

    Calebs und Eves Fluchtwege kreuzen sich und ihre Schicksale werden untrennbar miteinander verbunden – denn als Kreatur der Vergangenheit und der Zukunft ist das Phantom Caleb und Eve der Schlüssel zum Überleben und zugleich die größte Gefahr, der sie sich stellen müssen!

     

    Clockwork Princess

    The Threat of Motmain´s Infernal Devices looms as the Shadowhunters race to work out a way to counteract the mechanical monsters. Meanwhile, plans for Tessa´s Marriage to Jem are underway, despite her Fiancé´s failing health and the unresolved feelings between her and Will. When Tessa is captured, Will must leave his Comrade behind to save the woman they both love… But with the final missing Piece – Tessa herself – in Mortmain´s possession, can anything stop his plot for revenge?

     

     

    Vor kurzem bin ich auf die Dark Heroine Reihe von Abigail Gibbs gestoßen. Und kurz nachdem ich sie entdeckt habe, musste ich feststellen, dass sie bei arvelle.de sogar im Angebot waren 🙂 So musste ich sie natürlich bestellen 😉

    Dark Heroine 1 – Dinner mit einem Vampir

    Die 18-jährige Violet gerät in die Fänge des charismatischen Kaspar. Er ist ein Mörder. Er ist ein Vampir. Und er hat Pläne mit ihr, die die Welt aus den Angeln heben können.

     

    Dark Heroine 2 – Autumn Rose

    Die junge Autumn Rose ist anders. Sie hat magische Kräfte. Sie hat düstere Träume. Und einen Feind, der sich das nimmt, was er will. Um jeden Preis.

     

    Schon seit langem möchte ich endlich die Geheimnisse des Nicholas Flamel von Michael Scott lesen. Aber irgendwie bin ich nie dazu gekommen, mir die Bücher zu holen. Es waren immer andere Bücher wichtiger :O Doch nun hatte arvelle.de Band 5 und 6 als Hardcover Ausgaben im Angebot. Da konnte ich diesmal wirklich nicht vorbei 🙂 Jetzt muss ich nur noch schauen, das ich Band 1 bis 4 auch noch günstig bekomme, und dann steht dem Lesen nichts mehr im Wege 🙂

    Die Geheimnisse des Nicholas Flamel – Der schwarze Hexenmeister

    Sophie wusste nicht mehr, was sie glauben sollte. Josh hatte sich von Anfang an geweigert, den Flamels zu vertrauen. Vielleicht hatte er recht gehabt. Vielleicht war die Entscheidung, mit Dee zu gehen, die richtige gewesen. Der Gedanke, der ihr plötzlich kam, jagte ihr einen Schauer über den Rücken: Was, wenn sie in diesem jahrhundertealten Krieg auf der falschen Seite stand?

    Die Zwillinge wurden getrennt – ganz wie die uralte Prophezeiung es vorhergesagt hat – und das Ende der Welt ist nah. Sophie ist völlig verzweifelt, dass ihr Bruder Josh sich endgültig auf die Seite des dunklen Magiers Dee geschlagen hat. Und immer mehr scheint sich zu verwischen, was gut und böse ist, was richtig oder falsch…

     

    Die Geheimnisse des Nicholas Flamel – Die silberne Magierin

    Die Worte auf der Tafel verblassten langsam und Josh hielt wieder nur einen glatten grünen Stein in der Hand. Er drehte sich um und schaute hinüber zu dem Mädchen, das sein Zwilling war, und sie nickten beide. „Es ist soweit“, flüsterte er. „Einer, um die Welt zu retten. Einer, um sie zu zerstören.“

    Nach schweren Zerwürfnissen sind die Zwillinge Josh und Sophie nun endlich wieder vereint. Während Nicholas und Perenelle Flamel mit ihren letzten verbleibenden Kräften versuchen, die moderne Welt vor den Monstern zu retten, die auf Alcatraz freigesetzt werden, reisen Josh und Sophie zehntausend Jahre weit in die Vergangenheit. Hier – auf der legendären Insel Danu Talis – wird sich das Schicksal aller Zeiten entscheiden.

     

    Das waren aber garantiert nicht die letzten Bücher für diesen Monat 😀

    Viel Spaß noch und bis bald
    Eure Melli


    Verwandte Beiträge :


    [Rezension] Gideon – Frank, Jacquelyn

    OT : Gideon
    Reihe : Nightwalkers 2
    Genre : Fantasy
    Autor : Jacquelyn Frank
    Verlag : Lyx
    ISBN : 978-3-8025-8237-0
    Seiten : 351
    Ausgabe : Taschenbuch
    Preis : € 9,95
    DEV : Dezember 2009

    DEV = Deutsche Erstveröffentlichung

    Gelesen : 08.02.2017 (Re-read)


     

    Kurzbeschreibung :

    Seit tausend Jahren dient der Schattenwandler Gideon seinem Volk als Heiler und wurde stets für seine Weisheit und Besonnenheit geachtet. Doch er verfiel Magdalegna, die Schwester des Dämonenkönigs, und bedrängte sie mit seiner Leidenschaft. Beschämt über seinen Mangel an Beherrschung zog sich Gideon von seinem Volk zurück. Als jedoch Nekromanten Magdalegnas Leben bedrohen, muss Gideon erneut ihr Vertrauen gewinnen, um sie und sein Volk zu retten.

     

    Der erste Satz :

    Der Vampir musterte den Dämon vor ihm mit einem langen nachdenklichen Blick aus mitternachtsblauen Augen.

     

    Meine Meinung :

    Gideon ist der zweite Band aus der Schattenwandler Serie von Jacquelyn Frank. Ich habe mich sehr gefreut weiterlesen zu können, denn die Reihe ist wirklich sehr gelungen.

    Jeder Band hat seinen eigenen Hauptcharakter, was mir sehr gut gefällt. In diesem ist es, wie der Titel schon verrät, Gideon. Er ist der Älteste und Weiseste seiner Zunft, und ausserdem der Mächtigste Heiler. In Band 1 haben wir ihn schon ein wenig kennengelernt. Der Band beginnt mit einer Rückschau auf den ersten, was den Einstieg sehr erleichtert. Wir begegnen alten sowie auch neuen spannenden Charakteren, die im weiteren Verlauf der Serie wichtig werden.

    Isabella ist schwanger und wird unter die Obhut von Gideon gestellt, denn keiner weiß, wie die Schwangerschaft verläuft. Bei einem seiner Besuche trifft Gideon wieder auf Magdalegna. Sie ist die Schwester des Königs und für ihn der Grund, warum er sich 8 Jahre lang zurückgezogen hatte. Denn damals hat er sich nicht beherrschen können und hat Magdalegna geküsst. Beide spürten schon damals die wahnsinnige Anziehungskraft des anderen und doch konnte und wollte Gideon diese Gefühle nicht zulassen. Infolgedessen hat er sie beschämt und ist verschwunden. Das hat sie ihm noch nicht vergessen und hegt gemischte Gefühle für ihn. Durch das erneute Aufeinandertreffen, flammt alles wieder hoch. Denn seit einiger Zeit bemerkt Legna, das mit ihr etwas vorgeht. Eine Veränderung die sie allerdings nicht versteht. Auch Gideon spürt das und überredet Legna zu einer Untersuchung. Aufgrund dieser stellt sich heraus, das die beiden aufeinander geprägt sind, was eigentlich nicht sein darf aber jetzt so ist.

    Der Teil mit der Prägung gefällt mir sehr gut an der Geschichte. Zwei Partner die alles miteinander teilen, die keine Geheimnisse voreinander haben, da sie die Gedanken des anderen lesen können. Ausserdem können sie so über weite Strecken verbunden bleiben und wissen genau, was vor sich geht. Das alles wird auch sehr anschaulich und detailliert beschrieben. Wir bekommen das als Leser auch sehr schön mit, da uns die Gedanken und Gefühle der beiden mitgeteilt werden und wir so alles hautnah miterleben können.

    Während sich nun die beiden auf die neuen Begebenheiten einstellen, geschehen einige mysteriöse Dinge in der Dämonenwelt, die nun nicht nur sie betreffen, sondern auch die Vampire und Lykanthropen auf den Plan rufen. Diese sind nun gezwungen sich mit den Dämonen gegen den neuen Feind zu verbünden. Habe mich sehr gefreut nun auch ein wenig mehr von diesen zu lesen. In den Folgebänden wird das noch verstärkt.

    Der Schreib- und Erzählstil ist wieder leicht und flüssig, aber auch sehr emotionsgeladen. Jacquelyn Frank schafft es wunderbar, die Gefühle aller Charas in Worte zu packen. Allerdings kommt auch der Humor nicht zu kurz und zum schmunzeln sind einige Szenen dabei. Weiterhin beschreibt sie liebevoll die wenigen erotischen Szenen. Die Autorin hat es wieder einmal geschafft, spannend, fesselnd und liebevoll emotionsgeladen ihre Geschichte zu erzählen, die an keinem Punkt langweilig wird.

    Und auch die Covergestaltung möchte ich noch erwähnen, denn sie ist sehr schön gewählt. Das Cover springt einem sofort ins Auge, mit den bunt gedruckten Namen der Hauptcharas darauf. Sie sind alle ein Augenschmaus. Mir persönlich gefallen die deutschen Cover sogar besser als die Originale. Das soll schon was heißen.

     

    Serienreihenfolge :

    1. Jacob
    2. Gideon
    3. Elijah
    4. Damien
    5. Noah
    6. Adam

     

    Fazit :

    Ein würdiger Nachfolger des ersten Bandes. Alles war stimmig und hat mich bis zuletzt wieder einmal gefesselt. Wer allerdings mit in die Serie einsteigen möchte, sollte mit Band 1 beginnen, um alle Hintergrundinfos zu bekommen.

     

    Bewertung :


    Verwandte Beiträge :


    [Rezension] Eine Vampirin auf Abwegen – Sands, Lynsay

    OT : A Quick Bite
    Reihe : Argeneau & Rogue Hunter Series 3
    Genre : Fantasy
    Autor : Sands, Lynsay
    Verlag : Lyx
    ISBN : 978-3-8025-8183-0
    Seiten : 392
    Ausgabe : Taschenbuch
    Preis : € 9,95
    DEV* : März 2009

    *DEV = Deutsche Erstveröffentlichung

    Gelesen : 07.02.2017 (Re-read)


     

    Kurzbeschreibung :

    Lissiana Argeneau hat ein großes Problem: Sie kann kein Blut sehen. Für einen Vampir allerdings ziemlich peinlich. Ihre Mutter weiß Rat und kidnappt kurzerhand einen Psychiater. Dr. Greg Hewitt sorgt mit seiner schnellen und erfolgreichen Behandlung von Phobien für Aufsehen und soll Lissiana helfen, ihr Handicap zu überwinden. Und so erhält die wunderschöne Vampirin an ihrem Geburtstag ein ganz besonderes Geschenk – an ihr Bett gefesselt und mit einer Schleife um den Hals. Lissiana findet den attraktiven und charmanten Doktor zum Anbeißen, und schnell knistert es zwischen den beiden. Könnte Greg womöglich gar der Mann fürs Leben sein, auf den Lissiana schon so lange wartet?

     

    Der erste Satz :

    „Bitte, es ist wirklich nur eine ganz normale kleine Dinnerparty.“

     

    Meine Meinung :

    Dieses ist der dritte Band der Argeneau & Rogue Hunter Serie, doch für mich persönlich ist es Band eins, da hier alle Charaktere eingeführt werden. Die Serie beinhaltet zur Zeit insgesamt 22 Bände, der 23. Ein Vampir im Handgepäck erscheint jetzt im Februar und Teil 24 Frühstück mit Vampir im August.

    In der Serie geht es um die Mitglieder der Argeneau Familie, die alle Vampire sind. Jeder Band behandelt ein Familienmitglied vorrangig und erzählt seine/ihre Geschichte. Allerdings tauchen auch die anderen Angehörigen darin auf. Und so ist es am Anfang erstmal ein wenig verwirrend, um sich mit der Familie vertraut zu machen und die ist nicht gerade klein 😉 .

    Hier könnt ihr euch den offiziellen Stammbaum der Argeneau Familie anschauen.

    Aber nun zu diesem Band. Hier geht es um Lissiana, der jüngsten Tochter von Marguerite Argeneau. Sie leidet an einer Phobie, und zwar an der Hämophobie. Das bedeutet sie kann kein Blut sehen oder riechen ohne in Ohnmacht zu fallen. Für einen Vampir nicht gerade die besten Voraussetzungen. Ausserdem gibt es hier eine nette Abwechslung zu anderen Vampirromanen. In der heutigen Zeit nämlich, muss kein Vampir mehr auf die Jagd gehen. Denn der Rat hat vor einigen Jahrzehnten die Blutbanken ins Leben gerufen. Alle Vampire ernähren sich seitdem nur noch von Blutbeuteln, allerdings gibt es einige Ausnahmen. Lissiana gehört zu ihnen, da sie ja kein Blut sehen kann, darf sie sich weiter an Menschen nähren. Jahrelang wurde sie durch Infusionen ernährt, doch sie will nicht länger von anderen abhängig sein und ihr eigenes Leben leben.

    Alle Charaktere sind so real und sympathisch gestaltet das man sie ziemlich schnell fast als eigene Familie ansieht. Mit ihnen die Abenteuer besteht und die Daumen für ein Happy End drückt. Ich brauchte eine kleine Weile um mich in die Geschichte einzufinden, auch wegen der ganzen Charaktere, aber danach hat sie mich gefesselt bis zum Schluss. Man erhält auch einige sehr interessante Infos.

    Die Geschichte dreht sich nicht nur um Lissiana, sondern auch um Dr. Greg Hewitt, einen Psychiater, der sich auf Phobien spezialisiert hat. Er wird eines schönen Abends von Marguerite gekidnappt, um Lissiana zu helfen. Am Anfang weiß er nichts genaues von ihrer Phobie, aber alle bitten ihn eindringlich Lissi zu helfen. Nach und nach findet er heraus, das die Argeneaus Vampire sind und wird so zu einer kleinen Gefahr, aber auch zu einer Hilfe. Ziemlich schnell merkt er jedoch, das er mehr Gefühle für Lissi hat, als es gut wäre. Die beiden müssen einige harte Prüfungen durchstehen und sich über ihre Gefühle klar werden.

    Natürlich darf auch ein wenig knisternde Erotik nicht fehlen. Allerdings hält sich das wirklich in Grenzen und wird sehr anregend beschrieben 🙂 .

    Der Schreibstil ist flüssig und man kann das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Alle Bände der Reihe sind total fesselnd und ausserdem möchte man unbedingt wissen, wie es mit den einzelnen Familienmitgliedern weitergeht. Was mir auch sehr gut gefällt ist, dass die Familienmitglieder sozusagen der rote Faden der Geschichte sind.

    Muss gestehen ich wurde von dieser Serie sehr positiv überrascht. Es ist fast so das sie süchtig macht. Ich habe mittlerweile die ersten zehn Bände dieser Serie hier und auch schon gelesen und bin immer noch total begeistert davon. Man erfährt immer mehr von den einzelnen Mitgliedern.

     

    Fazit :

    Wer Fantasy und Vampirromane mag, darf an dieser Serie nicht vorbeigehen. Sie beinhaltet wirklich alles was das Herz begehrt.

     

    Bewertung :


    Verwandte Beiträge :