Neue Kommentare

    Read the Printed Word!

    Blogbesucher

    seiten statistiken

    Archive

    [Neu im RuB] Verschiedene Neuzugänge

    Hallöchen meine Lieben 🙂

    in den letzten Tagen sind wieder einige Neuzugänge bei mir eingetrudelt. Diese möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

    Bei ebay habe ich diese Schätze erstanden. Zum einen sind das wieder zwei Agatha Christie Ausgaben, aus der Fischer Taschenbibliothek-Reihe, die es aber leider schon nicht mehr regulär zu kaufen gibt.

    Das Eulenhaus

    Bei all seiner Erfahrung mit Gewalttaten hat Hercule Poirot tatsächlich noch nie eine Frau gesehen, die gerade ihren Mann getötet hat. Wie sieht eine solche Frau aus? Triumphierend? Entsetzt? Zufrieden? Und hat sie ihn wirklich getötet?

    Das Geheimnis der Goldmine

    Was bedeuten die Roggenkörner in der Jackentasche des Opfers? Und was die toten Amseln auf seinem Schreibtisch? Und wer vergiftete die Marmelade? Miss Marple kennt die Antworten …

    Zum anderen sind das zwei Ausgaben von den englischen Harry Potter Büchern. Band 1 und 4 der alten Adult Edition von Bloomsbury. Den ersten Band hatte ich zwar schon, aber es gab ihn mit Band 4 im Set, so musste ich ihn nochmal nehmen. Aber nicht so schlimm, meine Tochter hat sich gleich den doppelten Band für sich gemopst 🙂 In dieser Ausführung fehlen mir dann jetzt nur noch Band 5 und 7, dann habe ich diese auch komplett 😀

    Harry Potter and the Philosopher´s Stone

    When a letter arrives for unhappy but ordinary Harry Potter, a decade-old secret is revealed to him. His parents were wizards, killed by a Dark Lord´s curse when Harry was just a baby, and which he somehow survived. Escaping from his unbearable Muggle guardians to Hogwarts, a wizarding school brimming with ghosts and enchantments, Harry stumbles into a sinister adventure when he finds a three-headed dog guarding a room on the third floor. Then he hears of a missing stone with astonishing powers which could be valuable, dangerous, or both.

    Harry Potter and the Goblet of Fire

    When the Quidditch World Cup is disrupted by Voldemort´s rampaging supporters and the resurrection of the terrifying Dark Mark, it is obvious to Harry that, far from weakening, Voldemort is getting stronger. The ultimate signal to the magical world of the Dark Lord´s return would be defeat of the one and only survivor of his death curse, Harry Potter. So when Harry is entered for the prestigious yet dangerous Triwizard Tournament he knows that rather than win it, he must get through the tasks alive.

    Und dann war ich gestern abend kurz bei Hugendubel und wollte eigentlich nur mein bestelltes Buch abholen, doch ich kam nicht weit. Denn sie hatten Reduziert Tische aufgebaut :O Da musste ich natürlich schauen und wurde auch prompt fündig.

    Showdown im Zombieland

    Während Ali endlich ihre Beziehung mit Cole genießen kann, braut sich neues Unheil zusammen: Anima Industries überfällt die jungen Zombiejäger, vier der Freunde sterben. Eine klare Kriegserklärung – bis Ali bei der nächsten Attacke entdeckt, dass sie Untote kontrollieren und Schwerverletzte heilen kann. Eine sehr nützliche Gabe im alles entscheidenden Showdown und doch ein zweischneidiges Schwert: Die überaus seltene Fähigkeit kann nämlich nur vererbt werden – und beweist, dass Ali mit der verräterischen Jägerin verwandt sein muss, die Coles Mutter zum Zombie machte. Wie soll ihre Liebe diesen Schlag verkraften?
    „Vergiss nie, dass das Böse böse ist. Du kannst es nicht verändern. Du kannst es nicht zum Licht führen, doch wenn du es zulässt, kann dich das Böse in die Dunkelheit ziehen.“

    Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra

    Clay Jannon ist eigentlich Webdesigner, doch die Rezession hat ihn seinen Job gekostet, und so führt ihn eine Stellenanzeige in die Buchhandlung von Mr. Penumbra. Clay merkt bald, dass dies keine gewöhnliche Buchhandlung ist und hier irgendetwas nicht stimmt. Zusammen mit zwei Freunden macht er sich daran, das Geheimnis um Mr. Penumbra und seine Bücher zu lüften.

    Ravinia

    An ihrem sechzehnten Geburtstag erhält Lara einen Schlüssel, der sie in die Victoria Street in Edinburgh führt – egal durch welche Tür sie tritt. Bald merkt das junge Mädchen, dass der Schlüssel auch das Tor in eine andere Welt öffnet: In der Stadt Ravinia, in der magisch talentierte Wesen ebenso wie Traumtänzer zuhause sind, entschlüsselt Lara das Geheimnis ihrer Vergangenheit und erfährt dabei von einer mysteriösen Verschwörung. Sie selbst muss über das Schicksal Ravinias entscheiden. Gemeinsam mit dem geheimnisvolle Schlüsselmachergesellen Tom versucht Lara, Ravinia vor dem Untergang zu bewahren…

    Arkadien erwacht

    Sie wartete. Zögerte. Dann zog sie den Kopf zurück, bevor sich ihre Lippen berühren konnten. Einen Herzschlag lang sah er verletzt aus, aber dann lächelte er, blinzelte in die Sonne und sagte: „Wenn es so weit ist, dann will ich dabei sein.“ „Wenn was so weit ist?“ „Wenn du allen anderen nicht mehr in die Augen schaust, als hätten sie dir gerade den Krieg erklärt. Und wenn due merkst, dass manches zwar aussieht wie das Ende der Welt, sie in Wahrheit aber weitergeht, drüben auf der anderen Seite.“

    Ich freue mich unheimlich über diese Ausbeute, auch wenn mein SuB immer weiter wächst 🙂 Für dieses Jahr habe ich mir ausserdem vorgenommen, meine ganzen Reihen wenn möglich zu beenden. Meistens fehlt mir nur immer der letzte Teil oder so. Und dem möchte ich abhilfe schaffen, damit ich diese Reihen dann auch ad acta legen kann 😀 Hoffe ich schaffe das. Ansonsten wünsche ich euch jetzt noch einen schönen Sonntag.

    Bis bald
    Eure Melli


    Verwandte Beiträge :


    [Rezension] Mord im Orientexpress – Christie, Agatha


    OT : Murder on the Orient Express
    Genre : Krimi, Thriller
    Autor : Agatha Christie
    Verlag : Fischer Taschenbuch
    ISBN : 978-3-596-51113-6
    Seiten : 362
    Ausgabe : Hardcover (bereits vergriffen)
    Preis : € 9,-
    DEV : November 2009 (Limitierte Sonderausgabe)

    DEV = Deutsche Erstveröffentlichung


     
    Kurzbeschreibung :

    Ein Luxuszug in einer Schneewehe, ein Toter im Nachbarabteil und ein Waggon voller Verdächtiger – Meisterdetektiv Hercule Poirot gerät in Fahrt! Die Romanvorlage der berühmten Verfilmung mit Starbesetzung.
     
    Der erste Satz :

    Es war ein kalter Wintermorgen in Syrien.

    Meine Meinung :

    Ich habe vor über 15 Jahren Mord im Orientexpress gelesen. Schon damals war ich begeistert. Und als dann Ende 2009 die bekanntesten Fälle von Agatha Christie in einer schmucken Sonderausgabe herausgebracht wurden, konnte ich schlecht nein sagen. Und somit kam ich nochmal in den Genuss, der „Queen of Crime“ zu fröhnen.

    Für die Sonderausgabe hat sich Fischer einiges gedacht und es wirklich toll umgesetzt. Zum einen ist es ein Pocket (Mini-) Buch in Hardcover Qualität. Der Buchrücken ist Gold gefärbt und hat den unverkennbaren Agatha Christie Schriftzug. Sammler- und Coverjunkieherzen schlagen höher 😀 . Was mir auch sehr gut gefällt, es wurde im Gegensatz der alten Ausgaben, eine Einteilung vorgenommen. Im ersten Teil befinden sich nun „die Tatsachen“ inklusive dem Mord, im zweiten Teil sind dann „die Zeugen“ mit ihren Aussagen dran, und schlussendlich im dritten und letzten Teil „lehnt sich Hercule Poirot zurück und denkt“. Auch die einzelnen Kapitel haben entsprechende und passende Untertitel, was das ganze sehr übersichtlich macht.

    Agatha Christies unverkennbarer Erzählstil ist fesselnd und spannend, sodass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen möchte. Sie baut Spannung aus dem nichts auf wie kein anderer. Ihre Handlungen sind so verworren und geschickt ausgedacht, im Endeffekt aber doch so simpel. Das macht den Reiz an ihren Büchern aus.

    Auch ihre detailliert dargestellten Charaktere sind real und doch teilweise herrlich skurril, wie es besser nicht sein könnte. Allen voran natürlich Hercule Poirot, dessen meisterhafter Verstand wie ein Schweizer Uhrwerk arbeitet. Alle Charaktere die Agatha Christie einführt, sind einzeln betrachtet schon interessant. Doch am Ende ergeben sie erst das große Ganze.

    Die geschickt gestrickte Handlung, wobei die Autorin jedem Verdächtigen ein perfektes Alibi mitgibt, wird durch Hercule Poirots messerscharfem Verstand erst hinterfragt und dann in Einzelteile zerlegt und enthüllt. Somit kommt er dem wahren Täter auf die Spur. Und mit diesem hätte wirklich niemand gerechnet. Zum guten Schluss werden, in bekannter Christie Manier, alle Verdächtigen zusammengeholt und der Fall geklärt.

    Für mich ist Mord im Orientexpress ein grandioser Kriminalfall und sogleich der beste des Hercule Poirot. Nervenkitzel und Spannung pur!!

    Fazit :

    Diesen Roman muss man einfach gelesen haben !!! Ein absolutes MUSS für Agatha Christie Fans.

    Bewertung :


    Verwandte Beiträge :